Der Mietwagen vom Autohaus

Sie heißen Mercedes Benz Rent, Euromobil oder BMW on Demand. Autohersteller werden zunehmend auch zu Mietwagen-Anbietern. Die lokalen Autohändler ersetzen dabei die Mietwagenstationen und bieten oft die gesamte Modellpalette zur Vermietung an. Der wesentliche Vorteil: Es gibt garantiert das Wunschfahrzeug.

Autohersteller verstehen sich zunehmend als Mobilitätsanbieter und gehen damit auch in Konkurrenz zu den klassischen Autovermietungen. Der Prozess verläuft schleichend, aus den einstigen Werkstattersatzfahrzeugen oder Vorführwagen ist mittlerweile ein ganzer Pool aus Mietfahrzeugen für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke geworden.

Für den Werkstattaufenthalt gibt es den praktischen Kleinwagen, mit dem schicken Cabrio spricht man die Wochenendurlauber an. Und neben bestens ausgestatteten Campern gibt es im Autohaus um die Ecke mittlerweile auch den Miettransporter für den nächsten Umzug.

Bei Konzept und Auswahl unterscheiden sich die Anbieter, doch einen Vorteil haben alle Angebote: Bei den Mietwagenangeboten der Autohäuser und –hersteller bucht man in der Regel ein festes Fahrzeug. Anders als bei einem klassischen Autovermieter, wo üblicherweise nur eine Fahrzeugkategorie garantiert wird.

Simple Mobilität trifft auf Markenerlebnis

Während Autovermietungen vor allem für die Mobilität von A nach B sorgen, ohne dabei auf nähere Details wie Ausstattung oder Lackfarbe zu achten, gehen die Konzepte der Autohersteller genau diesen Schritt. Schick ausgestattete Top-Modelle mieten und dafür einen nicht unerheblichen Aufpreis verlangen.

Die klassischen Autovermietungen sind im direkten Preisvergleich überlegen und bieten bis dato eine deutlich bessere Verfügbarkeit. Doch der Trend, aus dem Autohaus eine Mietwagenstation zu machen, erfreut sich wachsender Beliebtheit. Wer unbedingt sein Wunschauto als Mietwagen fahren möchte, ist bei einer Marken-Autovermietung am Ende sogar besser aufgehoben.

Wir haben uns uns die Marken-Autovermietungen der vier großen Autohersteller einmal genauer angesehen:

Euromobil - Die Autovermietung von Volkswagen

Euromobil hat es vorgemacht: Schon 1992 vermietete die Autovermietung von Volkswagen die verschiedenen Fahrzeuge des Großkonzerns. Zuvor in der Hand einer Allianz aus VW-Händlern, kaufte Volkswagen Financial Services die Euromobil Autovermietung Anfang 2012 auf.

Die Volkswagen Autovermietung vermietet an 2500 Stationen in Deutschland aktuelle Fahrzeuge der Marken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, SEAT und SKODA. Die Flotte reicht dabei vom Kleinwagen VW up! über den Klassiker Golf bis hin zu den Premiummodellen VW Phaeton und Audi A8. Auch Transporter können über Euromobil angemietet werden.

Über Quicar ist die Finanz- und Dienstleistungstochter von Volkswagen zudem im Carsharing aktiv. Um die Aktivitäten im Bereich Mietwagen zu verstärken und weitere Privatkunden anzusprechen, wurde im März mit der Mietstation von Euromobil am Flughafen Hannover der erste Standort außerhalb eines Autohauses eröffnet. euromobil.de

Opel Rent - Den Opel im Autohaus mieten

Auch Opel betreibt seit mehreren Jahren eine eigene Marken-Autovermietung. Unter dem Leitspruch „Autos mieten wo man Autos kauf“ vermietet Opel Rent an 1200 Stationen in Deutschland eine breite Modellpalette.

Diese beginnt mit dem Kleinwagen Opel Adam und reicht bis hin zu dem Opel Cabrio Cascada und dem Opel Zafira aus der Van-Kategorie. Bei Opel Rent werden darüber hinaus auch Erdgas- und Elektrofahrzeuge angeboten. Abgerundet wird das Angebot durch Miettransporter und 9 Sitzer auf Basis des Opel Movano.

Als erste Autovermietung von einem Autohersteller bietet Opel Rent auch eine eigene Smartphone-App an, die auch über Aktionen und Preisangebote informiert. Der Einstieg in die Welt von Opel Rent beginnt bei 19 Euro am Tag für einen Opel Adam. Auch Langzeitmieten und Mietwagen für den Urlaub werden über die Opel Autovermietung angeboten. opelrent.de

Mercedes Benz Rent - Die Autovermietung von Mercedes

Noch relativ neu und dafür schon mittendrin ist Mercedes Benz Rent, die Autovermietung von Mercedes Benz. Auch die Stuttgarter wollen das eigene Mietwagenangebot deutschlandweit anbieten, derzeit sind schätzungsweise bereits 90 Autohäuser angebunden.

Das Fahrzeugangebot ist gestaffelt und umfasst Fahrzeuge aus der aktuellen Modellpalette, von der A-Klasse bis zur S-Klasse. Darüber hinaus können Kunden von Mercedes Benz Rent auch Cabrios und Geländewagen mieten. An ausgewählten Standorten stehen auch Modelle von Mercedes Benz AMG als Mietwagen zur Verfügung.

Transporter und LKW werden über die neue Autovermietung von Mercedes nicht angeboten, die Nutzfahrzeug-Sparte wird bereits seit 1992 über die unternehmenseigene LKW-Vermietung „Mercedes Benz CharterWay“ vermietet. Der Mietfuhrpark dort umfasst über 4000 Einheiten, verwaltet werden über 70.000 Fahrzeuge. mieten.mercedes-benz.de

BMW on Demand / BMW Rent - Deutschlandweit einen BMW mieten

Auch BMW-Fans müssen auf ein Mietwagen-Angebot nicht verzichten. Die markeneigene Autovermietung von BMW wird unter „BMW Rent“ angeboten, wobei sich das Angebot momentan nur an Geschäftskunden bzw. Mieten auf monatlicher Basis richtet. Dafür können Kunden eine Wunschmotorisierung wählen, das reservierte Fahrzeug wird direkt zum Autohaus überstellt.

Wer die oft zitierte Fahrfreude stundenweise oder am Wochenende genießen möchte: Seit 2010 können Privatkunden über BMW on Demand auch für kürzere Zeiträume einen BMW mieten. In der BMW Welt München stehen dafür rund drei Dutzend Fahrzeuge zur Verfügung. Die Modellpalette reicht dabei vom BMW 1er bis zum BMW 7er, besonders umfangreich ist auch die Cabrio- und Sportwagenflotte.

Wer einen BMW M3 oder BMW M6 mieten, oder die brachiale Kraft des BMW X6M und BMW X5M erleben möchte, ist damit bei BMW on Demand genau richtig. Darüber hinaus bietet die Autovermietung von BMW auch den BMW ActiveE als Mietwagen an. Bisher ist das Angebot allerdings nur in München und in New York buchbar. bmw-on-demand.de bmw.de/rent

Vom Mietwagen zum Carsharing

Die Übersicht zeigt: Der Mietwagen vom Autohaus ist ein Angebot mit guten Zukunftsaussichten und fristet nicht länger ein Dasein als Werkstatt- oder Unfallersatzfahrzeug. Wer als Autofahrer ein bestimmtes Fahrzeug mieten will, ist bei den Mietwagenangeboten der Autohersteller goldrichtig, dafür sind die Fahrzeuge in der Regel deutlich teurer als bei einer klassischen Autovermietung. Ein Vergleich lohnt sich also!

Wem der Mietwagen vom Autohaus noch nicht neu genug ist, findet bei BMW mit DriveNow und im Daimler-Konzern mit car2go zwei weitere Mobilitätsangebot mit großer Markenbindung und sehr hohem Trendpotential.

Bild: BMW Group

5 Kommentare zu “Der Mietwagen vom Autohaus

  1. Heiko

    Definitiv ein starker und auch begrüßenswerter Trend. Aber bei der Umsetzung hapert es scheinbar noch. Vor allem bei Mercedes ist das Angebot online denkbar schlecht umgesetzt.

    Sucht man Beispielsweise nach einem Angebot im Berlin, werden zwar zahlreiche Filialen mit Mietwagen-Angebot angezeigt klickt man auf den weiterführenden Link wird man ins Leere (Finanzdienste) geschickt. Und das selbst beim Flagship-Store am Salzufer.

    Antwort
    • mietwagen-news Author des Beitrags

      Hallo Heiko!

      Stimmt, das Onlineangebot von Mercedes Benz Rent könnte noch verbessert werden, wobei uns auch bei den anderen Anbietern noch einige Informationen und Funktionen fehlen. Am besten gefällt uns da derzeit noch die Webseite von Opel Rent.

      Für die Suche von Mercedes Benz Rent-Standorten vielleicht noch ein kleiner Tipp: Im Mietwagen-Talk werden immer die neuesten Stationen mit Fahrzeugen gepostet. Vielleicht findest du da eher was als auf der Mercedes-Seite?

      Link zum entsprechenden Thread: Diskussionsthread zu Mercedes Benz Rent

      Antwort
  2. Pingback: Porsche steigt ins Sportwagen-Mietgeschäft ein | mietwagen-news.de

  3. Pingback: Die 10 Punkte einer Automiete | mietwagen-news.de

Kommentar verfassen