Neu in der CiteeCar-Flotte: Toyota Yaris

Deutschlands günstigstes Carsharing-Unternehmen setzt in Zukunft neben den bewährten Kia Rio einen weiteren Kleinwagen in seiner Flotte ein: Der Toyota Yaris bereichert samt CiteeCar-Folierung ab sofort die Straßen von Berlin. Wir haben die Neuankömmlinge auf den Straßen der Hauptstadt gesichetet.

Vom Start weg setzte CiteeCar bisher an allen Standorten auf den Kia Rio. Auch im Ruhrgebiet, wo der Low-Cost-Carsharer erst vor wenigen Wochen an den Start rollte. Für die Berliner Fahrzeugflotte gibt es hingegen jetzt erste Verstärkung, in Form des Toyota Yaris.

„Die Zuverlässigkeit, der geringe Verbrauch sowie das hohe Sicherheitsniveau sprachen ebenso für den Yaris wie die bekannt hohe Zufriedenheit der Yaris-Fahrer“. Ist von Mauro Mariani bei der Übergabe der Fahrzeuge zu hören. Der Mitbegründer und Geschäftsführer von CiteeCar ist sichtlich zufrieden, dass die Berliner Kunden künftig mehr Abwechslung beim Carsharing genießen können.

Gute Sicherheitsausstattung und sparsame Motoren

Die 30 georderten Toyota Yaris sind mit einem überaus sparsamen wie zuverlässigen 1.0 Liter Benzinmotor ausgestattet. Im hitzigen Hauptstadtverkehr kann es mal zum Kontakt mit Hindernissen kommen. Die serienmäßigen aktiven und passiven Sicherheitsausstattungen im Yaris hinterlassen deshalb ein beruhigendes Gefühl bei den Fahrer/Innen. Ein weiteres ausschlaggebendes Argument für den Kleinwagen von Toyota sei auch die J.D.Power-Kundenzufriedenheitsstudie gewesen, nach der der Yaris-Fahrer die zufriedensten Kleinwagenlenker sind.

Bilder: Toyota und CiteeCar, Montage Mietwagen-News

Quelle: autoflotte.de

Ein Kommentar zu “Neu in der CiteeCar-Flotte: Toyota Yaris

  1. Pingback: Aus für CiteeCar in Frankfurt am Main | mietwagen-news.de

Kommentar verfassen