Kein Interesse: RUHRAUTOe verlässt Bottrop

Schon im Dezember fiel die Entscheidung, jetzt zieht RUHRAUTOe endgültig den Stecker. Das Elektro-Carsharing um Ferdinand Dudenhöfer zieht sich aus Bottrop zurück. Trotz reduzierter Preise kam das Konzept in Bottrop nicht an, die elektrobetriebenen Teilautos wurden im Alltag kaum genutzt.

Dabei waren die Pläne von RUHRAUTOe in Bottrop ehrgeizig und vielversprechend: Schon bei der feierlichen Übergabe der ersten Elektrofahrzeuge im Sommer letzten Jahres stellte man einen raschen Ausbau in Aussicht, wenn das Carsharing-Konzept ankommt.

Doch dazu kam es nicht, an den elektrobetriebenen Carsharing-Fahrzeugen bestand in Bottrop kein Interesse. Auch Sonderaktionen mit reduzierten Preisen lockten keine neuen Nutzer an. Trotz zahlreicher Fördergelder mussten RUHRAUTOe und Betreiber Drive CarSharing monatlich rund 1200 Euro für die beiden Elektro-Fahrzeuge aufbringen und entschieden sich daher bereits im Dezember dafür, den Standort Bottrop zu schließen.

„In anderen Städten gibt es die Unterstützung, die wir brauchen!“

Trotz der schwachen Nachfrage wollen Stadt und Betreiber einen neuen Anlauf starten und RUHRAUTOe zurück nach Bottrop bringen, der Kontakt zu Oberbürgermeister Bernd Tischler wurde bereits aufgenommen. Hinter den Kulissen scheint es derweil noch zu kriseln. Andreas Allebrod, Geschäftsführer der Solinger Drive CarSharing GmbH, ist über die mangelnde Akzeptanz auf städtischer Seite verärgert, wie er in der WAZ deutlich macht: In anderen Städten gibt es die Unterstützung, die wir brauchen. Hier haben wir Knöllchen bekommen.“ Dem widerspricht Stadtsprecher Andreas Pläsken, man habe bei den Fahrzeugen von RUHRAUTOe „eher ein Auge zugedrückt“.

Auch Ferdinand Dudenhöfer, Mitinitiator von RUHRAUTOe und Professor für Automobilwirtschaft an der Uni Duisburg-Essen, zeigt sich überrascht, dass sein Elektro-Carsharing ausgerechnet in Bottrop – der Innovation City – nicht ankommt. „Wir sind ratlos, was wir hier noch machen sollen“, so Dudenhöfer.

Bild: RUHRAUTOe

Kommentar verfassen