DriveNow startet am Flughafen Düsseldorf

Das Carsharing von BMW und Sixt baut seine Präsenz an den innerdeutschen Flughäfen weiter aus. Ab morgen können die DriveNow-Fahrzeuge auch am Flughafen Düsseldorf angemietet und zurückgegeben werden. Das Konzept bietet der Carsharing-Dienst bereits erfolgreich in München und Berlin an.

Kürzlich wurde die Stadt Hilden in das Geschäftsgebiet von DriveNow Düsseldorf eingegliedert, jetzt wächst das Nutzungsgebiet am Rhein erneut. Wie mietwagen-news.de vorab erfahren hat, können die Fahrzeuge von DriveNow jetzt auch direkt am Flughafen Düsseldorf genutzt werden.

Im Parkhaus P7 (Ebene 4) stehen ab morgen entsprechende Parkplätze für die Mini- und BMW-Flotte von DriveNow zur Verfügung. Damit bietet der Carsharing-Dienst sein Flughafenkonzept, nach München und Berlin, nun auch in der Rheinmetropole an.

DriveNow am Flughafen Düsseldorf

Übersichtsplan Anmietung / Abgabe DriveNow am Flughafen Düsseldorf

 

DriveNow-Geschäftsführer Andreas Schaaf: „Wir freuen uns sehr, jetzt auch unseren Düsseldorfer Kunden eine komfortable An- und Abreise mit DriveNow am Flughafen zu ermöglichen. Nach dem erfolgreichen Start am Münchner Flughafen und der Anbindung des Flughafen Tegel können nun auch unsere Kunden im Rheinland diesen Service nutzen.“

DriveNow und car2go treffen am Flughafen aufeinander

Am Flughafen Düsseldorf trifft DriveNow auch zum ersten Mal auf den Wettbewerber car2go. Das Daimler-Carsharing setzt ebenfalls zunehmend auf die Vermietung am Flughafen und bietet diesen Service unter anderem auch in Hamburg und Stuttgart an.

In Düsseldorf dürfte DriveNow mit Parkplätzen in direkter Umgebung zum Terminal allerdings vorerst vorne liegen. Die Nutzer der smarten Konkurrenz müssen bislang am Airport-Bahnhof parken und dann mit der Skytrain zum Terminal fahren. Dafür fällt bei car2go keine zusätzliche Gebühr an.

Gebühr für Abgabe und Anmietung am Flughafen

Da setzt DriveNow auf das bewährte Konzept: Wie schon vom Flughafen München und aus der Hauptstadt bekannt, fallen für die Nutzung eines DriveNow-Fahrzeugs am Flughafen zusätzliche Kosten an. Der Carsharing-Dienst berechnet für die Anmietung und Abgabe am Flughafen Düsseldorf pauschal vier Euro Servicegebühr und damit exakt so viel wie in Berlin.

Laut DriveNow kommt das Angebot gut an, ein weiterer Ausbau gilt daher als wahrscheinlich. Konkret dürfte das bedeuten, dass in Kürze auch am Flughafen Köln die Fahrzeuge von DriveNow zur An- und Abreise genutzt werden können.

Eine bebilderte Anfahrtsbeschreibung für den Flughafen Düsseldorf gibt es im DriveNow-Blog

Bild: DriveNow

Kommentar verfassen