DriveNow testet den BMW 2er Active Tourer

Während Carsharing-Kenner bei DriveNow nur auf die Einflottung des neuen Mini und besonders auf den vollelektrischen BMW i3 schielten, probt DriveNow den ersten Van von BMW auf Flottentauglichkeit. Der MietwagenTalk-Nutzer peak_me hat den 2er ActiveTourer vor Kurzem in Berlin entdeckt.

Der BMW 2er ist noch nicht lange auf dem Markt. Noch fällt die für einen BMW ungewöhnliche Form im Straßenverkehr auf – besonders dann, wenn ein DriveNow-Lesegerät hinter der Frontscheibe klebt. Das Auto ließ sich zwar nicht anmieten, interessant ist es dennoch. Auf Nachfrage von MietwagenNews bestätigte DriveNow-Pressesprecherin Aurika Nauman die Sichtung. Der BMW 2er ActiveTourer werde demnach zur Zeit intern diskutiert und bewertet. Eine endgültige Entscheidung dazu gebe es aber noch nicht.

BMW 2er perfekte Ergänzung für den BMW X1

Wir lehnen uns sicher nicht weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten, der 2er ActiveTourer könnte als perfekte Ergänzung zum SUV X1 herhalten. Durch die neue Frontantriebs-Architektur bietet der Kompakt-Van viel Platz – ohne sich selbst bei der Parkplatzsuche im engen Berliner Stadtverkehr im Weg zu stehen. DriveNow könnte den 2er wie den X1 für 34 Cent/ Minute anbieten. Den Allradantrieb xDrive aus dem X1 gibt es im ActiveTourer optional. So hätten die Münchner DriveNow-Kunden speziell im Winter eine weitere Alternative für einen Tagesausflug in die Berge. Für den ActiveTourer würden weiterhin die neuen, sparsamen Motoren sprechen. Der 216d verbraucht nach NEFZ unter 4 Liter Diesel/100 Kilometer. Für diesen Motor gibt es jedoch kein Automatikgetriebe. Das ist erst beim 218d verfügbar.

Bild: peak_me für MietwagenTalk

Kommentar verfassen