CarsharingRadar 50.2017 | Berlin? München? Hamburg? Karlsruhe ist Carsharing-Hauptstadt!

Die aktuellen Carsharing-News kompakt gebündelt

Nicht Berlin, Karlsruhe ist die Carsharing-Hauptstadt

Karlsruhe – Alle Welt redet von Berlin, wenn es ums Thema Carsharing geht. Nirgendwo schlägt der Puls so hip an der Zeit, liegt das Geld auf der Straße wie in Kreuzkölln, Friedrichlichterfelde, Charlottenmitte oder Weddinglauer Berg brauchen Autos zum Teilen. In der Berichterstattung ist Berlin immer die erstgenannte Stadt, wenn es ums Carsharing geht – doch die echten Spitzenreiter liegen woanders. Denn wenn es um die Verfügbarkeit von Carsharingautos geht, sieht es in Berlin schlecht bestellt aus. Der Bundesverband Carsharing stellte dazu vergangenen Mittwoch eine Rangliste vor. Hier steht mit großem Abstand Karlsruhe auf Platz 1, gefolgt von Stuttgart und Freiburg. Der Verband sieht Carsharing dort gut entwickelt, wo es möglichst viele geteilte Autos pro 1.000 Einwohner gibt. Mit 2,71 Autos ist die Verfügbarkeit in Karlsruhe sehr hoch, mit knapp 1,5 Autos folgen Stuttgart und Freiburg. Nur noch 0,94 Carsharing-Autos wurden in Hamburg ermittelt, das auf dem 10 Platz landet. Berlin ist nicht unter den Top-10. Die Verfügbarkeit der Carsharingautos ist einfach zu schlecht.

Mit Social Media den Verkehrsbedarf voraussagen

Berlin – Mit den Daten aus Social Media den Verkehrsbedarf voraussagen: Das wär’s doch. Fast nirgendwo anders kommt man so einfach an so viele Daten, die den Bedarf an Mobilität in Echtzeit antizipieren können. Beim von Daimler veranstalteten Hack.Berlin Hackathon-Event entwickelte ein Team aus Studenten einen Prototypen auf Basis von Twitter-Einträgen. Hashtags und Standortdaten werden abgefragt und anonymisiert  in einer virtuellen Karte dargestellt: Wie viele Menschen wollen sich wann wohin bewegen? Mit diesem Vorhersagemodell könnten Taxi-Firmen, Fahrdienste und künftig auch Carsharing- und Ridesharinganbieter einen erhöhten Bedarf ihrer Dienstleistungen skizzieren. „CityBuzzer“ erreichte beim Hack.Berlin den ersten Platz und die Studenten können damit ihre Idee beim Mobile World Congress in Barcelona präsentieren.

 

Euch ist ein neuer Carsharing-Anbieter aufgefallen, über den wir noch nicht berichtet haben oder ihr seid selbst Gründer eines Carsharing-Angebots? Mailt uns einfach eure News und Informationen an carsharingradar@mietwagen-news.de. Wir nehmen eure Meldungen gerne in unser Carsharing-Radar mit auf.

 

Bild: mietwagennews

 

 

Kommentar verfassen