Aktuelle Zahlen zu car2go in Stuttgart

car2go Stuttgart auf Erfolgskurs: Mittlerweile nutzen 20.000 Kunden die weiß-blauen Smarts in der baden-württembergischen Landeshauptstadt und haben damit bereits eine Millionen Kilometer zurückgelegt. Neben einer weiteren Aufstockung der Flotte auf 450 Fahrzeuge wird bis Jahresende auch das Geschäftsgebiet weiter ausgebaut.

Nach eigenen Angaben betreibt car2go mit 450 Fahrzeugen ab sofort die größte Elektrocarsharing-Flotte in Deutschland und die größte elektrobetriebene Flotte aller car2go-Standorte im In- und Ausland. Neben Stuttgart kommen die Smart Electric Drive auch in Ulm, San Diego, Amsterdam und bei car2go in Berlin zum Einsatz. Erst im März wurde die Flotte von 300 auf 400 Fahrzeuge erhöht.

Die elektrobetriebenen Smarts kommen aber vor allem bei den Stuttgartern gut an, derzeit melden sich täglich über 80 neue Kunden für das Teilauto-Angebot von Daimler und der Europcar Autovermietung an. Damit hat car2go Stuttgart nach nur 8 Monaten seit der Aufnahme des Geschäftsbetriebs mehr als 20.000 Kunden, die insgesamt eine Millionen Kilometer in der baden-württembergischen Landeshauptstadt zurückgelegt haben.

Größeres Geschäftsgebiet für car2go Stuttgart

Neben den aktuellen Zahlen von car2go in Stuttgart kündigt der Carsharing-Dienst auch eine umfangreiche Erweiterung des Geschäftsgebietes an. Hier sprechen die car2go-Verantwortlichen auch erstmals von einem Ausbau „über die Grenzen der Stadt Stuttgart auf Bereiche der Region“. Dabei dürfte es sich sehr wahrscheinlich um die Erweiterung des Nutzungsgebietes von car2go nach Böblingen und Sindelfingen handeln, über die mietwagen-news bereits im letzten Monat berichtet hat.

Von offizieller Seite wurden zum neuen Geschäftsgebiet noch keine weiteren Details genannt, allerdings soll die Erweiterung noch in diesem Jahr stattfinden. Neben Böblingen und Sindelfingen ist seit einiger Zeit auch Esslingen als car2go-Standort im Gespräch.

Auch Robert Henrich, Geschäftsführer von Daimler Mobility Services hält sich zu weiteren Details noch bedeckt und zeigt sich vor allem mit der Entwicklung und dem Erfolg seit dem Start von car2go Stuttgart zufrieden: Wir haben mit car2go Elektromobilität in Stuttgart alltagstauglich gemacht – und das kommt hervorragend an. Und noch in diesem Jahr werden wir wie geplant car2go auch außerhalb der Stadtgrenzen Stuttgarts anbieten.“

Ob car2go bis Ende des Jahres in Böblingen, Sindelfingen oder doch Esslingen angeboten wird, bleibt damit noch offen. Mit dem Ausbau in eine der Nachbarstädte dürfte die Fahrzeugflotte dann aber noch einmal deutlich wachsen. Sollten mittelfristig alle drei Städte angebunden werden, dürfte car2go Stuttgart nach unserer Einschätzung nochmals um mehr als 100 neue Fahrzeuge ergänzt werden.

Bild: car2go

Kommentar verfassen