car2go Rheinland wird fünf Jahre alt – und fährt jetzt Mercedes CLA

Köln/ Düsseldorf – Auf den Tag genau vor fünf Jahren schlägt Daimler mit car2go im Rheinland ein neues Kapitel im Carsharing auf. Zusammen mit DriveNow stehen Autos im Geschäftsgebiet einfach so zum Mitnehmen. Das feiert car2go jetzt mit der Einführung von 50 Mercedes CLA.

Die Neuankömmlinge in der Flotte sollen car2go im Rheinland nicht nur gegenüber der Premium-Flotte von DriveNow attraktiver machen. Sie sind außerdem Aushängeschild für car2go, wo nach wie vor Smarts das Rückgrat der Flotte darstellen. Gleichzeitig wird in Düsseldorf ein neuer car2go-Shop eröffnen, der alle Dienstleistungen rund um die Registrierungen abdeckt,  wo z.B, aber auch Fundsachen aus den Autos abgegeben und abgeholt werden können.

Fümf Jahre car2go Rheinland: 50 CLA zum Geburtstag

„Mit dem CLA reagieren wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden und wollen für die fünf erfolgreichen Jahre Danke sagen“, so Dominik Burre, Location Manager car2go Rheinland. Die Preisgestaltung gleicht selbstredend denen der anderen deutschen car2go-Standorte mit erweiterter Flotte. Der zweisitzige Smart ist das günstigste Carsharingauto im Wettbewerb mit 24 Cent pro Fahrminute. Der CLA wird zehn Cent mehr pro Minute kosten. Schon im Sommer 2016 fanden A-Klasse und das SUV GLA ihren Weg in die Rheinlandflotte. 90.000 Einträge zählt die Kundendatenbank von car2go Rheinland eigenen Angaben zufolge. Mehr als 21 Millionen Kilometer haben sie in den letzten fünf Jahren zurückgelegt.

Bild: Daimler

 

Kommentar verfassen