Ab ins Reich der Mitte – car2go China

[Stuttgart/ Chongqing im Januar 2015] Noch können keine Smarts angemietet werden. Doch schon bald sollen die flinken Zweisitzer erstmals als Carsharing-Projekt über chinesische Straßen rollen. Die erste Stadt in China soll eine Art Pilotprojekt für den Start in Asien werden.

Roland Keppler, seit Ende 2014 neuer Kopf bei Moovel und verantwortlich für car2go umreißt den Schritt ins Reich der Mitte: „Asien soll neben Europa und Nordamerika der dritte erfolgreiche Markt für car2go werden. Wir wollen mit unserem geplanten Start in Chongqing den asiatischen Markt kennenlernen und wichtige Erfahrungen für weitere Rollouts sammeln. Ich persönlich freue mich, dass wir mit Chongqing als erster asiatischer car2go Stadt eine der wichtigsten chinesischen Städte als Partner gewinnen konnten und bin mir sicher, dass mit dem Start von car2go ein erfolgreiches Pilotprojekt mit Schaufenstercharakter für den gesamten asiatischen Markt etabliert werden kann.“

Innerhalb eines Jahres soll der Rollout erfolgen

Chongqing liegt in Zentralasien und hat knapp 30 Millionen Einwohner und erstreckt sich auf eine Fläche, die fast so groß ist wie Österreich. Der zentrale Ballungsraum zählt ca. 4,3 Millionen Einwohner. Dieses riesige Potential will das Carsharing von Daimler abschöpfen und auf Zukunftstauglichkeit testen. Nehmen die Chinesen den Gedanken des Autoteilens an? Passt der Smart in die ohnehin verkehrschaotische Stadt? Mehrere hundert Smarts sollen den Beweis antreten.

Car2go „macht sich direkt auf den Weg“

Um die Positionierung am chinesischen Markt zu unterstreichen, ergänzt car2go seinen Markennamen um einen Zusatz: Ji Xing erscheint künftig neben dem gewohnten Logo und bedeutet so viel wie: „sich direkt auf den Weg machen.“ Alle anderen optischen Merkmale bleiben bestehen. Die Smart bekommen eine weiße Lackierung und eine blaue Farbgebung an der markanten Tridion-Sicherheitszelle. Ob auch Smart Electric Drive ihren Weg in die smogbelastete Stadt finden, bleibt für den Moment abzuwarten. Car2go wird aber nicht nur in Asien den konsequenten Wachstumskurs fortsetzen. Sowohl in Europa als auch in Nordamerika werden weitere Städte hinzukommen.

Bild: Car2Go

Ein Kommentar zu “Ab ins Reich der Mitte – car2go China

  1. Pingback: Carsharing-Radar 17|2016: car2go | mietwagen-news.de

Kommentar verfassen