Wenn die Autovermietung dir einen Schaden anhängen möchte

Düsseldorf – Thomas Hutter hat es nicht leicht und jede Menge Papierkram mit einer Autovermietung, bei der er nie wieder auch nur ein Auto mieten möchte. Er soll einen Kratzer verursacht haben, der ihn gut 700 Euro kosten soll – zu viel?

Der Consultant-Berater ist im Social Web angekommen. Seine Dokumentation liest sich in einer Facebook-Notiz wie ein schlechter Scherz. Ihm wird ein Schaden angehängt, den er nicht verursacht hat. Warum die Position von Buchbinder rent-a-car trotzdem nachvollziehbar ist, geht aus der Schilderung sehr eindeutig hervor. Eine Lehre lässt sich daraus für alle Automieter ziehen: Kontrolliere deinen Mietwagen penibelst auf Vorschäden.

Schaden ohne Ende?

Thomas Hutter fühlt sich über den Tisch gezogen – gleich in doppelter Hinsicht. Über den Online-Mietwagenbroker billiger-mietwagen.de reservierte er die Fahrzeugkategorie „Premium-Kompaktklasse“ bei der als Beispielfahrzeug der BMW 1er genannt wird. Daraus wurde nichts. Am Buchbinder-Schalter im Terminal des Düsseldorfer Flughafens angekommen gab es ein Upgrade in Form eines Skoda Yeti - Aus der Sicht von Hutter kein adäquates Fahrzeug, er kam sich „verarscht“ vor. Dennoch machte er sich „nach einem kurzen Kontrollblick“ auf nach Aachen, dem Ziel seiner Reise. Hier parkte das Auto abgeschlossen auf einem Firmenparkplatz bevor die Reise zurück nach Düsseldorf ging. Doch hier fing der Spaß erst richtig an. Einen nicht unerheblichen Kratzer direkt auf der Motorhaube entdeckte ein Mitarbeiter in der Mietwagen-Rückgabe. Er stamme nicht von Hutter, stehe aber auch nicht im Übergabe-Protokoll.

Immer auf Vorschäden prüfen

Und hier beißt sich die Katze in den Schwanz. Denn wer will nachweisen, dass der Schaden wirklich von Hutter verursacht wurde? Oder andersherum – aus der Sicht von Buchbinder ist ein neuer Schaden entstanden. Ein Schönheitsfehler, der den Wert des Skoda Yeti mindert. Entsprechend muss vom Verursacher Entschädigung bezahlt werden. Das ist bei Autovermietungen übliche Praxis. Wird ein Neuschaden gefunden – egal zu welchem Zeitpunkt er entstanden sein mag – wird in der Regel der letzte Mieter dafür zum Wert-Ausgleich herangezogen. Er wird in die Beweispflicht genommen, dass er den Schaden eben nicht verursacht hat. Das geht meist nur, wenn plausibel dargelegt wird, dass der Kratzer über dem Skoda-Emblem schon vor dem Losfahren vorhanden war. Ein Foto oder besser noch: Ein Übergabeprotokoll mit den aktuell erfassten Schäden schützen vor Regressansprüchen seitens der Autovermietung.

Für Thomas Hutter jedenfalls ist Buchbinder erst einmal Geschichte. Er wird die Autovermietung in Zukunft meiden. Die Schadens- und Social-Media-Abteilung kommen dem Berater mit einer Reduzierung der Forderung um 50% entgegen. Hutter sieht hier trotzdem ein „Geschäftsmodell“. Immerhin zieht er für sich das Fazit, Mietwagen vor der Fahrt genauestens auf Vorschäden zu checken – Besser ist das. Übrigens schadet eine externe Versicherung oder die Reduzierung auf 0,- Selbstbehalt nicht. So fährt man wesentlich entspannter Mietwagen.

Grafik: mietwagennews

4 Kommentare zu “Wenn die Autovermietung dir einen Schaden anhängen möchte

  1. arne

    Buchbinder hat noch andere Tricks drauf, ich hatte eine Fahrzeug bei Alomo in Budapest übers Internet angemietet. Dann am Ende stand ich am Multfunktionsschalter von Buchbinder und konnte anstatt 600 Euro 1100 Euro Sicherheit hinterlegen um das Fahrzeug zu bekommen. Mietpreis war pro Tag 28 Euro, also recht günstig. Abgegeben habe ich es dann nachts um 4.00 da mein Flieger um 6.10 ging. Da aber niemand auf dem Parkplatz war konnte man kein Übergabeprotokoll machen. Die Überraschung erfolgte dann ein paar Tage später,wo behauptet wurde, ich als Nichtraucher, hätte im Fahrzeug geraucht und mir wurde eine Sonderreinigung von 120 Euro in Rechnung gestellt. Danach war ich mehr als geheilt und buche seit dem nur noch auf faircarhire.com wo ausschließlich lokale Firmen Ihre Fahrzeuge anbieten. Nicht diese Ketten die immer wieder neue Tricks auf Lager haben Geld abzuzocken.

    Antwort
  2. Gregor

    Tricks haben offensichtlich auch andere Autovermieter drauf. Ich werde hier noch ausführlich berichten.
    Wer Probleme mit Regreßansprüchen von Autovermietern hat, kann sich gerne melden
    Jedenfalls würde ich niemals bei Nacht ein Fahrzeug zurückgeben, wenn das Fahrzeug nicht gleichzeitig abgenommen wird. Mir wurde auch schon von meinem Autovermieter gesagt, ich könne das Fahrzeug auch nachts abstellen und den Schlüssel in den Briefkasten werfen. Ich habe dies abgelehnt.

    Antwort
  3. Jennifer Knief

    Hallo wir haben auch grade Probleme mit buchbinder bremen
    Wie seit ihr vorgegangen habt ihr den nicht verursachten schaden bezahlt?

    Antwort
    • mietwagen-news Author des Beitrags

      Hallo Janine, wir können dir leider nur raten, in Zukunft immer die Versicherung mit 0,- Selbstbeteiligung zu buchen. Den konkreten Fall haben wir nicht selbst erlebt sondern darüber bereichtet.

      Antwort

Kommentar verfassen