Jetzt auch Mietwagen mit Fahrhilfe bei Sixt mieten

Der Bedarf nach behindertengerechten Mietwagen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität wächst stetig, jetzt reagiert auch Sixt auf die steigende Nachfrage. Der Autovermieter bietet ab sofort über die Filiale am Stachus in München eine neue Fahrzeugkategorie für Mietwagen mit Fahrhilfe an.

Angeboten werden die behindertengerechten Mietwagen bei Sixt über die neu eingeführte Fahrzeugkategorie „CBAR“. Die Mietwagen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität sind mit einer speziellen Fahrhilfe ausgestattet und können ohne Beineinsatz gefahren werden, die Steuerung erfolgt nach dem Schub- und Zug-Prinzip mittels Hebel.

Beim Mietwagen für Behinderte gelten spezielle Voraussetzungen

Um die speziell umgerüsteten Mietwagen nutzen zu können, muss im Führerschein ein Zusatz eingetragen sein. Die Vermietung erfolgt ausschließlich an Fahrer mit dem Vermerk für angepasste kombinierte Brems- und Beschleunigungsmechanismen (Zusatz 30) und der Kennung auf den Einsatz einer angepassten Lenkung (Zusatz 40). Im älteren, rosafarbenden Führerschein ist eine individuelle Beschreibung vermerkt.

Während der Pilotphase ist die spezielle Fahrzeugklasse nur an der Sixt Filiale in München am Stachus buchbar. Die Reservierung eines behindertengerechten Mietwagen von Sixt ist über das Sixt Callcenter (0180 6 25 25 25) oder in der Filiale vor Ort möglich. Einwegmieten sind bei der Fahrzeugkategorie CBAR vorerst nicht vorgesehen.

Behindertengerechte Mietwagen bei anderen Autovermietern

Mit dem Start von Sixt in wird das bundesweite Mietwagenangebot für Menschen mit eingeschränkter Mobilität noch einmal verbessert. Avis bietet in Kooperation mit PARAVAN bereits seit sechs Jahren behindertengerechte Mietwagen an. Auch Europcar hat das spezielle Mobilitätsangebot für sich entdeckt: Anfang des Jahres hat der Hamburger Autovermieter den VW Caddy Handicap in die Fahrzeugflotte aufgenommen.

Bild: Sixt Autovermietung

Kommentar verfassen