Hertz mit neuem Partner in Saudi-Arabien

Autovermieter Hertz will das Mietwagengeschäft auf der Arabischen Halbinsel ankurbeln und ernennt für den weiteren Vertrieb der Hertz Produktpalette in Saudi-Arabien und Bahrain einen neuen Partner. Zuständig für die beiden Golfstaaten ist ab sofort der Touristikkonzern Discover The World Marketing.

Damit übernimmt Discover The World Marketing in einer weiteren Destination den Vertrieb für den amerikanischen Autovermieter. Neben Saudi-Arabien und Bahrain kümmert sich das Reise- Outsourcing-Unternehmen in neun Ländern um das Mietwagengeschäft von Hertz, zuletzt wurde Discover The World Marketing auch Hertz-Vertriebspartner auf den Philippinen.

Mit der Ausweitung der Vertriebsaktivitäten will Hertz in Saudi-Arabien und Bahrain mittelfristig um 50 Prozent zulegen und die beiden Golfstaaten als weiteren Kernmarkt des Autovermieters erschließen. Das Geschäft mit den ausgehenden Buchungen lief in 2013 gut an und stieg um 13 Prozent. Wichtige Zieldestinationen waren neben den USA auch die europäischen Länder, darunter Großbritannien, Frankreich, Italien und Deutschland.

Globale Wachstumsstrategie – Hertz will weiter wachsen

Neben einer deutlichen Steigerung der Umsätze im Ausland will der amerikanische Autovermieter auch auf dem Heimatmarkt weiter wachsen. Aus diesem Grund gab Hertz im letzten Monat bekannt, mit dem Low-Budget-Produkt „Firefly“ in den USA starten zu wollen.

Die Fahrzeugflotte von Hertz umfasst weltweit über eine halbe Millionen Fahrzeuge. Neben Mietwagen aus der Green- und Familiy-Collection sind vor allem die sportlichen und exklusiven Modelle der Prestige- und Adrenaline-Collection gefragt, die Hertz zuletzt auch in Deutschland, Australien und den USA erweitert hat.

Bild: Hertz

Kommentar verfassen