Europcar-Webseite mit Bestnoten

Das britische Beratungsunternehmen „Qubit“ hat die Internetauftritte von sechs Autovermietungen unter die Lupe genommen und bewertet. Getestet wurden die Onlineangebote von Europcar, Alamo, Budget, Thrifty, National und Hertz. Am Ende konnte die Tester vor allem der Auftritt von Europcar überzeugen.

Das britische Beratungsunternehmen „Qubit“ untersuchte jetzt die Webseiten von insgesamt sechs Autovermietungen. Auf Benutzerfreundlichkeit getestet wurden die Internetpräsenzen von Europcar, Alamo, Thrifty, Budget, National, und Hertz.

Das Ergebnis der Untersuchung von Qubit: Insbesondere im Buchungsablauf von der Suche eines Fahrzeugs bis zum Abschluss der Reservierung konnte die Europcar-Webseite in gleich mehreren Kapiteln überzeugen. Nur in der Kategorie „Anpassung und Personalisierung“ schnitt die Webseite vom Mitbewerber Hertz besser ab. Mit der gelben Autovermietung teilt sich Europcar auch die Bestwerte in der Kategorie „mobile Nutzung“.

Webseite von Europcar hat die höchste Benutzerfreundlichkeit

Insgesamt ging mit 73 % die Webseite von Europcar als Internetauftritt mit der besten „User Experience“ hervor. Platz zwei und drei teilen sich Budget und Hertz. Die Mietwagen-Anbieter National und Alamo landen im Mittelfeld. Abgeschlagen vom restlichen Feld ist Thrifty auf den letzten Platz. Neben einer nicht optimalen Suche bemängelten die Tester auch eine fehlende mobile Webseite.

Die Webseite von Europcar wurde im Zuge der neuen Markepositionierung komplett überarbeitet und für die Nutzung von mobilen Endgeräten optimiert. Entwickelt wurde die neue Webseite der Europcar Autovermietung von der Hamburger Digitalagentur SinnerSchrader.

Kommentar verfassen