Europcar-Chef Reinhard Quante hört auf

Hamburg – Aus, vorbei. Seit 2013 war Reinhard Quante der Chef von Europcar Deutschland. Jetzt trennen sich die Wege der Autovermietung mit dem dichtesten Stationsnetz in Deutschland und dem ambitionierten Manager. Zu groß waren zuletzt die Differenzen mit der Pariser Zentrale.

Zu unterschiedlich die Ansichten? Zu weit auseinander liegende Ziele? Die technischen Vorhaben von Reinhard Quante gingen anscheinend nicht konform mit den Leitlinien aus Frankreich. CEO Caroline Parot hatte Informationen von BizTravel zufolge andere Pläne hinsichtlich Markenführung und Ausrichtung des Kerngeschäfts.

Neuer Mann an der Spitze: Jan Löning

Bereits seit Mitte November 2016 führt der künftige neue Europcar-Chaf Jan Löning das operative Geschäft. Damals entwickelte Quante noch strategische Lösungen. Mitte Februar soll Löning die alleinige Geschäftsführung übernehmen. Seit etwas mehr als einem Jahr ist Jan Löning für Europcar in Paris. Zuvor hatte er einen Posten bei Avis Budget inne. Der Diplom-Kaufmann war außerdem für Yves-Rocher und Encino Partners tätig. Jan Löning ist als mutterspachlicher Franzose näher an CEO Caroline Parot.

Bild: Europcar

 

Kommentar verfassen