Europcar baut Selection-Flotte weiter aus

Hamburg – Die starke Nachfrage nach luxuriösen, sportlichen und stark motorisierten Autos nimmt weiter zu. Europcar baut deshalb für die Saison 2016 seine „Selection-Flotte“ weiter aus. PS-verwöhnte Mieter kommen dann in den Genuss von Golf R, Audi S- oder Mercedes-AMG-Modellen.

Kraft spüren, Beschleunigung erleben, Luxus erfahren – was sich wie Marketinggewäsch liest, kann im nächsten Jahr von Europcar erfüllt werden. Die Prestige-Flotte wird wieder angeboten und um einige Modelle erweitert.

Kunden buchen Autos mit Modellgarantie

Autovermietungen sorgen dafür, dass teure Autos nicht immer ein Traum bleiben müssen. Wer nur mal ein Wochenende Kraft und Herrlichkeit erfahren möchte, kann sich Mercedes-AMG, Audi S oder Volkswagen R einfach mieten. Die Besonderheit bei einer Sportwagen-Miete: Kunden können das Modell fest buchen. Im Gegensatz zum Lotteriespiel regulärer Mieten zeigt das Beispielbild auf der Internetseite auch das Auto, in dem du nach der Abholung in der Regel auch sitzen wirst. Europcar bietet zusätzlich eine eigene „Selection“-Kundenhotline und einen persönlichen Service auf dem Weg zum Auto. Damit ist vermutlich ein Service-Mitarbeiter gemeint, der eine Einweisung in die Fahrzeigbedienung gibt. Eine neu gestaltete Internetseite wird Kunden schon bei der Buchung einen Eindruck gegen können. Das komplette Rollout der neuen „Selection“ und der Autos erfolgt im kommenden Jahr. Das Angebot wird an Stationen in den großen Städten Einzug halten: Stuttgart, München, Frankfurt, Düsseldorf und weitere Städte sind mit von der PS-Partie.

Bild: Volkswagen

 

Ein Kommentar zu “Europcar baut Selection-Flotte weiter aus

  1. Pingback: 2015 war ein gutes Jahr für Europcar | mietwagen-news.de

Kommentar verfassen