E-Transporter von Hertz 24/7 bei IKEA zum Möbeltransport mieten

Düsseldorf/Kaarst – IKEA feierte im Herbst 2017 einen der größten Umzüge eines Möbelhauses in seiner Geschichte. Das neue Einrichtungshaus im Düsseldorfer Stadtteil Kaarst ist nachhaltig und ökologisch. Erstmalig können auch die Möbel elektrisch nach Hause transportiert werden.

Als Partner für diese ungewöhnliche Möbeltaxi-Alternative setzt IKEA wie schon an vielen anderen IKEA-Häusern auf Hertz 24/7. Während bisher  allem klassische Transporter mit großem Fassungsvolumen zum Einsatz kommen, probiert Hertz 24/7 erstmals den voll elektrischen Streetscooter Work L aus. Ja genau, das ist der Stromer, der von der Post gebaut wird.

Im Elektrotransporter Möbel nach Hause bringen

Elektromobilität wird in Zukunft auch im Transporterbereich eine große Rolle spielen, sagt Sabine Wagner, Business Partner von Hertz 24/7 CarSharing Germany. Sie schielt dabei auf mögliche Fahrverbote von Diesel-Fahrzeugen in Innenstädten. Der Streetscooter Work L wird von Hertz 24/7 zunächst im Pilotprojekt eingesetzt. Seine Reichweite beträgt je nach Fahrweise rund 80 Kilometer. Bis zu 960 kg können zugeladen werden. Seine Höchstgeschwindigkeit von 85 km/h reicht für die meisten Einsatzzwecke im urbanen Bereich locker aus. Der Streetscooter wurde ursprünglich an der RWTH Aachen als Forschungsprojekt initiiert und 2014 von der Post gekauft (Deutsche Post DHL Group). Der Streetscooter Work L kann direkt im Kaarster IKEA angemietet werden. Das geht per App oder am Hertz 24/7 Terminal direkt im Ausgangsbereich nach einmaliger Registrierung. Die Mindestmietdauer beträgt zwei Stunden, eine Stunde kostet 14,90 Euro.
Bild: Hertz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.