Die Europcar Allrad-Flotte in der Schweiz

Zürich – Wer in diesem Winterurlaub auf Nummer Sicher fahren will, kann bei Europcar auf die SUV-Flotte setzen. Meist mit Allrad und kräftigen Motoren ausgestattet, kommen sie auch zur abgelegensten Ski-Hütte – wo eine verschneite Straße, da ein Weg für z.B. den Volvo XC60.

Mit der SUV-Flotte von Europcar in den Winterurlaub

Überraschend verschneit zeigt sich der Winter 2017/2018 bisher im Bergland. Die Skisaison geht schon vor Weihnachten los. Passende Autos bekommen Winterurlauber bei allen Autovermietungen – nicht nur an den Flughafen-, sondern auch an den Stadtstationen. Sixt, Avis, Hertz und alle anderen größeren Vermieter passen die Winterflotte der Nachfrage der Kunden an. Immer mehr Winterurlauber wünschen sich SUV. Für ein paar Zentimeter Bodenfreiheit und eine größere Chance auf Allradantrieb sind sie bereit, ein paar Euro mehr als für vergleichbare Standard-Mietwagen auszugeben. So rüstet auch Europcar um zahlreiche SUV fast aller Fahrzeugklassen auf. Laut Informationen von autosprint.ch können an 90 Stationen in der Schweiz Alfa Romeo Stelvio, Audi Q5 und Q7, Jeep Compass, Maserati Levante, Opel Mokka, Skoda Kodiaq, VW Tiguan und Touareg sowie den Volvo XC60 mieten. Alle Modelle sind serienmäßig oder optional mit Allrad-Antrieb erhältlich.

Bild: Volvo

Kommentar verfassen